Donnerstag, September 23, 2021
Follow Us
Arrow: Hardware-as-a-Service-Modell für Fortinet-Firewalls

Der Distributor und Technologieanbieter Arrow bietet seinen Channel Partnern in Deutschland und Österreich ab sofort die Möglichkeit, speziell für ihre kleinen und mittelständischen Kunden Firewalls von Fortinet, einem weltweit führenden Anbieter von umfangreichen, integrierten und automatisierten Cybersecurity-Lösungen, auf Mietbasis in ihr Portfolio aufzunehmen.

Mit dem Angebot „Arrow Fortinet Hardware-as-a-Service“ erhalten kleine und mittelständische Unternehmen unkomplizierten und flexiblen Zugriff auf eine intelligente und sichere Firewall-Infrastruktur zu einem monatlichen Festpreis. Dementsprechend entfallen die Anschaffungskosten für diese Security-Lösungen. Fortinet und Arrow verfolgen damit das Ziel, die Schwelle gerade für kleinere Unternehmen, in professionelle IT-Netzwerk-Security zu investieren, zu senken.

Im Rahmen des Angebots kombiniert Arrow ausgewählte Fortinet Next-Generation-Firewalls mit einem umfassenden Security-Software-Paket. Hinzu kommen Services rund um das Management der Lösungen, um das sich Kunden, die beispielsweise über kein eigenes IT Team verfügen oder dies auslagern möchten, nicht selbst kümmern müssen.

„IT zum Mieten, komplett aufgesetzt in nur wenigen Tagen. Was bei Druckern oder Software schon lange im Unternehmensalltag angekommen ist, realisieren wir nun in Deutschland und Österreich zum ersten Mal auch im Bereich Netzwerksicherheit“, erklärt Alexis Brabant, Vice President Sales EMEA im Geschäftsbereich Enterprise Computing Solutions von Arrow. „Aufgrund der Services rund um die Lösungen bietet sich IT-Dienstleistern zudem die Chance, Managed Service Provider zu werden.“

„Die Anfragen nach solchen Service-Modellen sind zuletzt mit zunehmender Nutzung von Cloud Services und Subscription-Geschäftsmodellen gestiegen“, sagt Anne Bourgeois, Vice President Channel bei Fortinet EMEA. „Dank des neuen Angebots von Arrow wird Enterprise-IT-Security jetzt auch für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland und Österreich ohne Anschaffungskosten möglich. Die zusätzlichen inkludierten Arrow Support Services runden das Paket ab und geben Kunden die Sicherheit, auch im Notfall möglichst zeitnah wieder operativ zu sein.“

Details und Verfügbarkeit

Die Basis der insgesamt sechs Bundles bilden Fortinet Next-Generation Firewalls – von der Einstiegsserie FortiGate 40F für kleinere Unternehmen bis hin zur Mittelklasse-Lösung FortiGate 200F für anspruchsvollere Netzwerke. Hinzu kommt mit der FortiGuard Unified Threat Protection ein Paket umfassender Software-Lösungen mit Anti-Virus-, Spam-, Botnet- und Webfilter-Lösungen, Sandbox-Tools sowie FortiCare, dem gerätebasierten 24/7-Support für die Fortinet-Firewalls. FortiGate Cloud Management inklusive Netzwerkanalyse und -monitoring sowie das automatische Speichern von Prozessen oder Änderungen im Netzwerk, Log-Retention, ist ebenfalls optional verfügbar. Die Arrow Support Services beabsichtigen durch Expresslogistik, dass der Kunde im Fehlerfall ein Ersatzgerät bereits am nächsten Tag zur Verfügung hat.

Log in or Sign up