Freitag, Jänner 21, 2022
Kategorie: Kurzmeldung

Nutzer des Webmaildienstes Hotmail erhalten in den kommenden Wochen eine Nachricht – und ein Upgrade auf Outlook.com.

Vieles bleibt dennoch gleich: von der Email-Adresse bis zu Passwörtern, Mails, Kontakten, Regeln und Abwesenheitsnotizen. »Outlook.com ist die konsequente Weiterentwicklung des E-Mail-Dienstes in der neuen Ära von Microsoft«, ist Stefan Sennebogen, Leiter des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Österreich überzeugt. Sennebogen sieht einen Wandel über alle Produkte aus seinem Haus, darunter nun auch Hotmail, »zu einem sozialen Hub über alle Geräte hinweg.«

Info: www.outlook.com

Kategorie: Kurzmeldung

Auf der Branchentagung »eXtremeCRM 2013« war der Trend zu Webservices bei Microsoft das große Thema, berichtet der heimische Microsoftspezialist Navax.

2012 wurden 5 % aller Microsoft-CRM-Lizenzen als Cloud- oder Onlinelösungen verkauft. 2013 soll dieser Anteil auf bereits 75 % steigen. Einer der großen Vorteile neben den geringen Investitionskosten sind die stets aktuell gehaltene Software sowie einfachere Updates und individuelle Anpassungen durch klar strukturierte Rahmenbedingungen. Im ersten Quartal 2013 wird ein Update für die aktuelle CRM-Version erscheinen. Hauptpunkt dabei: Das im Herbst von Microsoft gekaufte Marketing-Tool »MarketingPilot« wird ins CRM integriert. Damit wird CRM um Marketingfunktionen ergänzt: Opertives Marketing für etwa die Durchführung von E-Mail-Kampagnen, eine grafisch unterstütze Darstellung von Prozessen – zum Beispiel für die Kampagnenplanung – und eine erweiterte Messbarkeit für Response- und Abschlussraten im gesamten Marketing- und Kampagnenzyklus.

Info: www.extremecrm.com

Kategorie: Kurzmeldung

Fujitsu Technology Solutions CEMEA & India kündigte ein Restrukturierungsprogramm an und richtet sein Geschäftsmodell mehr in Richtung Services und Solutions aus. Um die Profitabilität zu erhöhen, will Fujitsu sein Produktportfolio straffen und ausbalancieren. Zudem ist geplant, die Bereiche Forschung und Entwicklung sowie die Produktions- und Lieferketten enger mit der der japanischen Muttergesellschaft zu verzahnen. Am Augsburger Werk will man weiter festhalten. Die jährlichen Kosten sollen um 150 Millionen Euro reduziert werden.

Kategorie: Kurzmeldung

Das Schweizer Data Center-Dienstleistungsunternehmen LC Systems-Engineering hat sich als Data-Center-Partner erfolgreich in der Schweiz positioniert.

Kategorie: Kurzmeldung

T-Mobile Austria hat vor kurzem den modernen Telecom Application Server von OpenCloud eingeführt. Die Umstellung erfolgte dabei über das Next Generation Intelligent Network (NGIN – SDP) von Atos. Damit hat T-Mobile eine Basis für die schnelle und kostengüns­tige Integration von innovativen Applikationen geschaffen. In Zusammenarbeit mit Softwareherstellern beliefert das Atos IN & NGIN Kompetenzzentrum Telekommunikationsanbieter mit schlüsselfertigen Systemen.

Log in or Sign up