Logo
Maschinen-Versteher

Mit Data und Visual Analytics erkennt ein virtueller Produktionsassistent Anomalien und Datenmuster in Maschinendaten, um frühzeitig Fehler an einer Maschine zu identifizieren.

Gemeinsam mit Engel Austria und Fill entwickelte RISC Software im Forschungsprojekt »VPA 4.0« einen virtuellen Produktionsassistenten. Mit den daraus generierbaren Analysen ist es möglich, Anomalien und Datenmuster der Maschinendaten zu erkennen, um frühzeitig Maschinenstillstände zu identifizieren. Die ForscherInnen der RISC Software GmbH haben sich gemeinsam mit den UnternehmenspartnerInnen das Konzept einer gemeinsamen Wissensbasis zunutze gemacht, um Ursache-Wirkung-Zusammenhänge aufgrund von Anomalien, Korrelationen und Mustern aus den gesammelten Daten erkennen.

»Der große Vorteil für den breiten Einsatz des virtuellen Produktionsassistenten ist seine absolute Generizität«, sagt Stefanie Kritzinger, Projektleiterin und Leiterin der Unit Logistics Informatics der RISC Software GmbH. AnnaLyze, so wird das RISC-Analyseframework liebevoll genannt, kann für beinahe jeden Anwendungsbereich eingesetzt und rein durch Konfiguration genau auf diesen abgestimmt werden. Dadurch ergeben sich viele Anwendungsfelder in der Industrie, beispielsweise für Maschinenherstellungsunternehmen und Produktionsbetrieben.

© 2021 Report Media | Content GavickPro | Design | All rights reserved.